Trainerfortbildung 2015

trainerfortbildung 2015Am 20.06.2015 fand in Wimpassing die Trainerfortbildung für alle Trainer, Lehrwarte, Übungsleiter und Interessierte statt.

Als Vortragende konnten diesmal Akos BRAUN und Margit HÄRING gewonnen werden.

Der sympathische Ex-Europa- und Weltmeister aus Ungarn konnte bei allen Anwesenden mit einem Auszug aus seinen Spezialtechniken, sowie unzähligen Varianten für den Wettkampfsport punkten.

Abgerundet wurde das Programm durch Erste Hilfe und Mentaltraining im Wettkampfsport von Margit HÄRING.

Der Judolandesverband wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg bei der Umsetzung der erlernten Punkte.

Int. G-Judo Gedenkturnier 2015

strobl gedenkturnier 2015Am 5. Internationalen Strobl-Gedenkturnier am 20. Juni 2015 in Hallein, bei dem gleichzeitig die offenen bayrischen G-Judo Meisterschaften ausgetragen wurden, haben deutsche, niederländische, kroatische und fünf österreichische Judovereine teilgenommen.

Mit dabei auch der Judoclub Neunkirchen, welcher acht SportlerInnen stellen konnte.

Über den ersten Platz und somit Gold freuten sich GRGIC Katarina, PICHELBAUER Cornelia, VOGL Paul und KÖLLNHOFER Benjamin.

Die Silbermedaille konnten PERZ Elsbeth, DOPPELREITER Felix und ZAMECNIK Sebastian erringen.

DEJKOFF Peter erkämpfte sich einen hervorragenden dritten Platz.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

Berger Nachwuchsup 2. Runde 2015

lvAm 14.06.2015 fand in Krems die 2. Runde des Berger Nachwuchscup 2015 statt.

Trotz großer Hitze stellten sich 278 Starter aus 35 Vereinen dem Kampf um Edelmetall.

Einmal konnten sich die niederösterreichischen Sportler gut in Szene setzen und gute Tagesplatzierungen, sowie wertvolle Punkte für die Gesamtwertung erreichen.

Der Judolandesverband dankt allen Sportlern für die Teilnahme und gratuliert herzlich allen Platzierten.

Ergebnisse || Zwischenstand Gesamtwertung

G-Judo Turnier Rottenmann 2015

rottenmann 2015Am Samstag, dem 13.6.2015, fand das 2. G-Turnier in Rottenmann statt.

Unter den insgesamt 22 Kämpfern aus 4 Vereinen, darunter Rottenmann, Mühlviertel und Hallein befanden sich auch 6 Sportler vom JC Neunkirchen.

Dabei konnten sich Benjamin KÖLLNHOFER und Sebastian ZAMECNIK die Goldmedaille sichern.

Die Silbermedaille konnten Paul VOGL und Felix DOPPELREITER erringen.

Über die Bronzemedaille konnten sich Elsbeth PERZ und Katarina GRGIC freuen.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

European Cup U18 Coimbra 2015

taroncher oliviaVom 30. - 31.05.2015 fand im portugisischen Coimbra der alljährliche European Cup für Cadetten statt.

326 Starter aus 23 Nationen traten an um sich das erhoffte Edelmetall zu sichern und die Qualifikation für die bevorstehenden Jugendeuropameisterschaften zu sichern.

Aus Niederösterreich konnte sich einmal mehr Olivia TARONCHER (-52 kg, JC ASVÖ Carnuntum) stark in Szene setzen und im starken Teilnehmerfeld den 3. Platz erkämpfen.

Diese Medaille bedeutet nicht nur eine weitere internationale Topplatzierung sondern auch die Qualifikation zu den Europameisterschaften U18 vom 03. -07.07.2015 in Bulgarien.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich und wünscht alles Gute für die bevorstehende Europameisterschaft.

Ergebnisse

Ehrung Nachwuchsmeister 2015

nachwuchsmeister ehrung 2015Am 18.05.2015 fand die Ehrung der niederösterreichischen Nachwuchsmeister 2014 in Wieselburg statt.
Landesrätin Frau Mag. Petra BOHUSLAV ehrte Susanne LECHNER vom Judoteam SHIAI DO für ihren österreichischen Meistertitel U23 -63kg, sowie Martin MORGENBESSER vom JC Wimpassing Sparkasse für seinen österreichischen Meistertitel U18 -60kg.
 
Ebenfalls österreichische Meister im Jahr 2014 wurden Mara Tabea KRAFT (U23, -48kg, Judoteam SHIAI DO), Olivia TARONCHER (U23, -52kg, JC ASVÖ Carnuntum), Michaela POLLERES (U18, -70kg, JC Wimpassing Sparkasse) und Lukas REITER (U21, -66kg, JC Wimpassing Sparkasse).
 
Der Judolandesverband gratuliert nochmals allen österreichischen Meister und wünscht Ihnen weiterhin viel Erfolg!

European Cup Orenburg 2015

orenburg 2015Am 16. und 17.05.2015 fand im russischen Orenburg ein European Cup für die allgemeine Klasse statt.

252 Starter aus 17 Nationen traten im Kampf um Edelmetall an.

Unter ihnen auch der U21 Teamkämpfer Lukas REITER (- 66kg, JC Wimpassing Sparkasse), der einmal mehr seine starke Form beweisen konnte.

Nach einer Auftaktniederlage konnte der Leistungszentrumsportler 4 Kämpfe in Folge gewinnen und somit die verdiente Bronzemedaille in Empfang nehmen.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

Ergebnisse

G-Judo Turnier Zürich 2015

g judo zuerich 2015Die Special Olympics Switzerland veranstaltete am 16.05.2015 in Zürich die Regionalgames im Judo.

SportlerInnen aus Italien, Frankreich, Deutschland, Schweiz und Österreich waren mit dabei und zeigten ihr Können auf der Judomatte.

Unter den rund 60 Teilnehmern waren auch 7 Kämpfer vom Judoclub Neunkirchen und konnten großartige Erfolge erzielen.

Über den 1. Platz durften sich Cornelia PICHLBAUER, Benjamin KÖLLNHOFER, Paul VOGL, und Sebastian ZAMECNIK freuen.

Mit Silber durfte Felix DOPPELREITER die Heimreise antreten und die Bronzemedaille erkämpften Elsbeth PERZ und Katarina GRGIC.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

G-Judo Turnier Gallneukirchen 2015

gallia 2015Das Internationale G-Judo Turnier am 09.05.2015 in Gallneukirchen, war mit 20 Startern aus insgesamt fünf Vereinen gut besucht.

Es fanden sich Vereine aus Hallein, Rottenmann, Mühlviertel, Neunkirchen und Gallneukirchen in der Judohalle ein und zeigten ihr Können.

Vom Judoclub Neunkirchen Schwarzatal gingen 7 Sportler auf die Matte und konnten tolle Erfolge erzielen.

Die in der II. Wettkampfklasse startenden Kämpferinnen Katarina GRIGC und Cornelia PICHELBAUER holten beide Platz 1.

In der Wettkampfklasse III sicherten sich Paul VOGL, Peter DEJKOFF und Elsbeth PERZ die Goldmedaille.

Felix DOPPELREITER gewann Silber und Benjamin KÖLLNHOFER konnte sich Bronze erkämpfen.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

Grand Prix Zagreb 2015

zagreb 2015Vom 01. - 03.05.2015 fand im kroatischen Zagreb ein Grand Prix statt, welcher quasi den Start in die heiße Phase der Olympiaqualifikation für Rio 2016 einläutete.

455 Starter aus 55 Nationen traten an, um die ersten 100% wirksamen Punkte für die Qualifikation zu sammmeln, dementsprechend hoch auch das Niveau der Wettkämpfe.

Aus Niederösterreich konnte Tina ZELTNER (- 57kg, JC Wimpassing Sparkasse) einmal mehr groß aufzeigen. Nach Siegen in den Vorrunden (unter anderem über die bestegesetzte Myriam ROPER aus Deutschland) musste sich Tina erst im Kampf um den Fimnaleinzug geschlagen geben. Im darauf folgenden Kampf um Bronze ließ die Heeressportlerin jedoch nichts mehr anbrennen und sicherte sich souverän den 3. Platz.

Neben diesem starken Tagesresultat konnte sich die Wimpassingerin auch 120 Punkte für die Weltrangliste sichern, welche als Grundlage für die Olympiaqualifikation dient.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

Ergbenisse