Ehrung Nachwuchsmeister 2015

nachwuchsmeister ehrung 2015Am 18.05.2015 fand die Ehrung der niederösterreichischen Nachwuchsmeister 2014 in Wieselburg statt.
Landesrätin Frau Mag. Petra BOHUSLAV ehrte Susanne LECHNER vom Judoteam SHIAI DO für ihren österreichischen Meistertitel U23 -63kg, sowie Martin MORGENBESSER vom JC Wimpassing Sparkasse für seinen österreichischen Meistertitel U18 -60kg.
 
Ebenfalls österreichische Meister im Jahr 2014 wurden Mara Tabea KRAFT (U23, -48kg, Judoteam SHIAI DO), Olivia TARONCHER (U23, -52kg, JC ASVÖ Carnuntum), Michaela POLLERES (U18, -70kg, JC Wimpassing Sparkasse) und Lukas REITER (U21, -66kg, JC Wimpassing Sparkasse).
 
Der Judolandesverband gratuliert nochmals allen österreichischen Meister und wünscht Ihnen weiterhin viel Erfolg!

European Cup Orenburg 2015

orenburg 2015Am 16. und 17.05.2015 fand im russischen Orenburg ein European Cup für die allgemeine Klasse statt.

252 Starter aus 17 Nationen traten im Kampf um Edelmetall an.

Unter ihnen auch der U21 Teamkämpfer Lukas REITER (- 66kg, JC Wimpassing Sparkasse), der einmal mehr seine starke Form beweisen konnte.

Nach einer Auftaktniederlage konnte der Leistungszentrumsportler 4 Kämpfe in Folge gewinnen und somit die verdiente Bronzemedaille in Empfang nehmen.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

Ergebnisse

G-Judo Turnier Zürich 2015

g judo zuerich 2015Die Special Olympics Switzerland veranstaltete am 16.05.2015 in Zürich die Regionalgames im Judo.

SportlerInnen aus Italien, Frankreich, Deutschland, Schweiz und Österreich waren mit dabei und zeigten ihr Können auf der Judomatte.

Unter den rund 60 Teilnehmern waren auch 7 Kämpfer vom Judoclub Neunkirchen und konnten großartige Erfolge erzielen.

Über den 1. Platz durften sich Cornelia PICHLBAUER, Benjamin KÖLLNHOFER, Paul VOGL, und Sebastian ZAMECNIK freuen.

Mit Silber durfte Felix DOPPELREITER die Heimreise antreten und die Bronzemedaille erkämpften Elsbeth PERZ und Katarina GRGIC.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

G-Judo Turnier Gallneukirchen 2015

gallia 2015Das Internationale G-Judo Turnier am 09.05.2015 in Gallneukirchen, war mit 20 Startern aus insgesamt fünf Vereinen gut besucht.

Es fanden sich Vereine aus Hallein, Rottenmann, Mühlviertel, Neunkirchen und Gallneukirchen in der Judohalle ein und zeigten ihr Können.

Vom Judoclub Neunkirchen Schwarzatal gingen 7 Sportler auf die Matte und konnten tolle Erfolge erzielen.

Die in der II. Wettkampfklasse startenden Kämpferinnen Katarina GRIGC und Cornelia PICHELBAUER holten beide Platz 1.

In der Wettkampfklasse III sicherten sich Paul VOGL, Peter DEJKOFF und Elsbeth PERZ die Goldmedaille.

Felix DOPPELREITER gewann Silber und Benjamin KÖLLNHOFER konnte sich Bronze erkämpfen.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

Grand Prix Zagreb 2015

zagreb 2015Vom 01. - 03.05.2015 fand im kroatischen Zagreb ein Grand Prix statt, welcher quasi den Start in die heiße Phase der Olympiaqualifikation für Rio 2016 einläutete.

455 Starter aus 55 Nationen traten an, um die ersten 100% wirksamen Punkte für die Qualifikation zu sammmeln, dementsprechend hoch auch das Niveau der Wettkämpfe.

Aus Niederösterreich konnte Tina ZELTNER (- 57kg, JC Wimpassing Sparkasse) einmal mehr groß aufzeigen. Nach Siegen in den Vorrunden (unter anderem über die bestegesetzte Myriam ROPER aus Deutschland) musste sich Tina erst im Kampf um den Fimnaleinzug geschlagen geben. Im darauf folgenden Kampf um Bronze ließ die Heeressportlerin jedoch nichts mehr anbrennen und sicherte sich souverän den 3. Platz.

Neben diesem starken Tagesresultat konnte sich die Wimpassingerin auch 120 Punkte für die Weltrangliste sichern, welche als Grundlage für die Olympiaqualifikation dient.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

Ergbenisse

Nachruf Andrea Neugebauer

neugebauer andreaIn tiefer Betroffenheit müssen wir die traurige Nachricht bekannt geben, dass unser langjähriges Vorstandsmitglied Frau Andrea NEUGEBAUER am 12.04.2015 den Folgen ihrer schweren Erkrankung erlegen und von uns gegangen ist.

Andrea Neugebauer war jahrelang in der Funktion als Vorstandsmitglied im niederösterreichischen  Judolandesverband tätig, welches sie bis zuletzt in Form des Schriftführers bekleidete.

Außerdem war sie stets die ruhige, verlässliche Kraft im Hintergrund, welche das Sekretariat des Landesverbandes nach bestem Wissen und Gewissen zur vollsten Zufriedenheit aller führte.

Ihre große Leidenschaft galt aber auch dem Kampfrichterwesen. Hier war sie sowohl auf Bundes-, als auch auf Landesebene tätig und ein gern gesehener Kampfrichterkollege, da sie stets verlässlich unterstützte und immer darauf bedacht war, alles im fairen und geordneten Rahmen ablaufen zu lassen.

Bis zuletzt war sie am Mattenrand anzufinden um in ihrer Funktion als Kampfrichterreferent Stv. junge Kampfrichter zu schulen und auszubilden und ihnen wertvolle Tipps ihrer langen Kampfrichtererfahrung weiterzugeben.

Mit Andrea Neugebauer verliert der Judosport nicht nur einen verlässlichen und aufopferungsvollen Funktionär, sondern auch eine absolut liebenswürdige und hilfsbereite Persönlichkeit, die eine große Lücke im niederösterreichischen Judosport hinterlassen wird.

Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei ihrer Familie und ihren Freunden.

In ewiger Dankbarkeit sagen wir ein letztes Mal DANKE an Andrea und werden sie für immer in Erinnerung halten!

parte andrea neugebauerDas Begräbnis von Andrea NEUGEBAUER wird am 06.05.2015 im Naturbestattungswald "Wald der Ewigkeit" um 12 Uhr stattfinden.

Der Treffpunkt ist um 11.30 Uhr am Parkplatz, von dem eine Forststraße zum Wald der Ewigkeit führt.
Bitte den dort angebrachten Hinweis beachten und nicht am Parkplatz des ehemaligen Gasthauses „Zum grünen Jäger“ parken! Festere, für die Forststraße und das Waldstück geeignete Schuhe wählen.

Kränze und andere Blumenspenden sind nicht gestattet, hier sind Bestimmungen der Gemeinde Wien einzuhalten.

Nähere Informationen zum Wald der Ewigkeit  sind auch unter www.naturbestattung.at zu finden.

Die Autobuslinie 249 ab Hütteldorf hat direkt vor dem Gasthaus eine Station.

Kondolenzbuch und Gedenkkerzen

NÖ Landesmeisterschaften SchülerInnen, U21 und AK 2015

lm schueler u21 ak 2015Am 26.04.2015 fanden in Wimpassing die alljährlichen Landesmeisterschaften für SchülerInnen, U21 und AK statt.

Da dieses Turnier die höchsten Meisterschaften im Landesverband darstellen war natürlich vom Wettkampfbeginn an eine gewisse Anspannung unter Sportlern spürbar.

Nach technisch und einsatzmäßig sehr anspruchsvollen Kämpfen konnten sich am Ende die verdienten Sieger über die neuen Titel freuen.

Der Judolandesverband gratuliert allen Sportlern herzlich.

Ergebnisse

Österreichische Meisterschaften U16 und U21 2015

oem u21 2015Am 18. und 19.04.2015 fanden in Krems die diesjährigen österreichischen Meisterschaften für die Altersklassen U16 und U21 statt. Als Ausrichter konnte sich diesmal der JK Krems in Zusammenarbeit mit dem Judolandesverband Niederösterreich präsentieren und mit einer guten Performance aufzeigen.

Auch die Sportler standen den Veranstaltern um nichts nach und konnten zahlreiche Platzierungen erkämpfen.

Weiterlesen...

Senioren stark unterwegs

senioren ungarn 2015Die niederösterreichischen Veteranen befinden sich wieder in absoluter Topform.senioren slowakei 2015

Bei den Hungarian Masters Judo Open für Veteranen am 28.03.2015 in Szazhalombatta konnte enmal mehr Peter CHUDIK (M9, -66 kg, Union Raika Krems) den 2. Platz erkämpfen.

Ebenso stark präsentiert haben sich Karl HANDL (M7, -81 kg, Union Raika Krems) und Karl MOSER (M5, -81 kg, Union Raika Krems) präsentiert, welche am 18.04.2015 beim Slovak Judo Open für Veteranen Niederösterreich vertraten. Karl HANDL konnte dabei den Tagessieg erkämpfen und Karl MOSER erreichte den starken 2. Platz.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

Ostertrainingslager 2015

ostertrainingslager 2015Vom 29.03. - 02.04.2015 fand in Theresienfeld das bereits traditionelle Ostertrainingslager statt.

Rund 150 Sportler aus Kroatien, Slowakei und allen österreichischen Bundesländern fanden sich ein, um sich gemeinsam auf die kommenden Großveranstaltungen vorzubereiten.

Geleitet wurden die Trainingseinheiten wiederum vom U18 Nationaltrainer Matthias KARNIK, sowie dem Vizeolympiasieger 2004 Jozef KRNAC.

Der Judolandesverband wünscht allen Teilnehmern alles Gute für die bevorstehenden Meisterschaften und freut sich auf ein Wiedersehen am 18. und 19.04.2015 bei den österreichischen Meisterschaften U16 und U21 in Krems.