Junioren WM - Florida - 2 Niederösterreicher mit am Start

logo WM U21Nach drei fünften Plätzen für Österreich bei der U21 EM will Österreichs U21-Team bei der am Mittwoch beginnenden WM in Fort Lauderdale (USA) den Traum von Edelmetall nachholen. Acht Einzelstarter, darunter zwei Niederösterreicher, sowie das Männer-Team gehen in Florida auf die Matte.


Die Europameisterschaften in Bukarest – sie waren nicht schlecht, aber irgendwie wurde man nach drei fünften Plätzen (Krssakova, Polleres, Herren-Team) das Gefühl nicht los, dass man zwar knapp dran war, aber letztlich mehr gegangen wäre.

Weiterlesen...

Übungsleiterkurs 2014

uebungsleiter 2014Der Übungsleiterkurs des Judolandesverbandes Niederösterreich fand dieses Jahr in
Wieselburg statt und neun Absolventen konnten den Kurs sehr erfolgreich mit der
Prüfung abschließen.

Weiterlesen...

5 neue Österr. Meister und 17 Medaillen für Niederösterreich bei ÖM U18+U23

OEJVDie ÖM U18 und U23 in Hard (Vorarlberg) vom 4.-5.10 ging sehr erfolgreich für die niederösterreichischen Judoka zu Ende.


Bereits am ersten Tag konnte sich in der Altersklasse U18 Michaela Polleres -70kg und Martin Morgenbesser -60kg, beide vom JC Wimpassing den Österreichischen Meistertitel sichern.

Den Vize-Meister konnten sich Anna Haberl -57kg (JC Wimpassing) und Andreas Lechner -66kg (Judoteam Shiaido) sichern.

Platz 3 ging an Olivia Taroncher -52kg (JC ASVÖ Carnuntum), Wolfgang Schneider -50kg (Judoteam Shiaido), sowie Markus Hirzberger -60kg vom JC Wimpassing.

Am Sonntag 05.10 lief es sogar noch besser!
Österreichische Meisterin U23 wurden Mara Tabea Kraft -48kg und Susanne Lechner -63kg (beide Judoteam Shiaido), sowie Olivia Taroncher -52kg vom JC ASVÖ Carnuntum.
Vize-Meister U23 wurden Michaela Polleres -70kg, Lukas Reiter -66kg und Florian Wallner -81kg (alle JC Wimpassing).
Platz 3 ging an Anna Haberl -57kg, Bernhard Lang -60kg, Andreas Wenisch -73kg (alle JC Wimpassing), sowie Patrick Ganselmayer -81kg (Budo Club Marchfeld).

Der Judolandesverband gratuliert allen Platzierten recht herzlich!

Ergebnisse U18
Ergebnisse U23

Chudik holt Veteranen-Vizeweltmeistertitel in Spanien

Chudik

Bei der diesjährigen 6 th. IJF World Veterans Championship, die in Malaga (Spanien) stattfand, war auch Peter Chudik von Union Judo Raika Krems wieder dabei.

Er trat in der Klasse M9 (70 – 74 Jahre) bis 66 kg an und konnte auf den Wege zu seinem Titel einen Japaner und einen Griechen mit Ippon schlagen.

Gegen den aus Irland kämpfenden Joseph H. Mcguigan konnte er sich nicht durchsetzen und durfte sich über die Silbermedaille und den Vizeweltmeistertitel freuen.

Der Judolandesverband gratuliert recht herzlich!

JC Wimpassing holt Titel in der Zweiten Judo Bundesliga

JC wimpassingMit einem  Heimsieg des JC Wimpassing Sparkasse über UJZ Mühlviertel 2 sichert sich das Team von Adi Zeltner eine Runde vor Saisonende den Titel in der 2. Bundesliga. Mit dem sechsten Sieg im sechsten Kampf dominieren die Niederösterreicher ganz klar die Meisterschaft und werden seit dem Bundesliga-Ausstieg 2007 kommende Saison wieder erstklassig.

Das Judoteam SHIAI-DO Thermenregion kämpft ja bereits mit jeweils einer Mannschaften in der ersten und zweiten Bundesliga.


Tabelle der Judo Bundesliga

 

Europameisterschaft U21 2014

polleres silber polenDrei niederösterreichische Judoka hatten sich für die EM U21 in Bukarest von 19.-21.9.2014 empfohlen. Mara Tabea Kraft (Judoteam SHIAI DO) scheiterte mit einer Auftaktniederlage nur knapp an der späteren Drittplatzierten, Lukas Reiter (JC Wimpassing Sparkasse) war neben einem Einzeleinsatz auch am 5. Platz des Teams mitbeteiligt.                               

Den erfreulichsten Auftritt lieferte jedoch die erst 17 jährige Wimpassingerin Michaela Polleres. Sie prolongierte ihre derzeitige Erfolgsserie und hinterließ in ihrer neuen Gewichtsklasse –70 kg einen bleibenden Eindruck. In beeindruckender Manier erkämpfte sie den hervorragenden 5. Platz und reihte sich unter Europas beste U21-Damen ein. Damit sicherte sie sich auch die Qualifikation für die WM U21 in Miami.

Der Landesverband gratuliert herzlich!

Tag des Sports 2014

tag des sports 2014Der Judoklub Krems repräsentierte den Judosport im Rahmen des Großevents "Tag des Sports" am Wiener Heldenplatz vor hunderten von Zuschauern.

Im Auftrag des ÖJV zeigten die Sportler am 20. September 2014 gemeinsam mit der Union Sportakrobatik Horn ihr Show-Programm vor begeisterten Publikum.

Zwischen den Vorführungen boten die Sportler den Interessenten Schnuppertrainings an. Ergänzt wurde das Programm durch Katavorführungen. Der Spaßfaktor für die jungen Judoka kam nicht zu kurz. In den Pausen nutzten sie das reichhaltige Programm am Wiener Heldenplatz.

Katakurs 2014

katalehrgang 2014Am 13. und 14. September 2014 veranstaltete der N.Ö. Judolandesverband in Wimpassing einen Katalehrgang mit hochkarätigen Vortragenden.

Dr. Franz Edlinger (Int. Kata Judge & Kata Referent Stv. ÖDK) und Dr. Dietmar Grasl (Danprüfer) demonstrierten die Kodokan Goshin Jutsu und die Katame no Kata, die auch zum Danprogramm gehören.

Weiterlesen...

Judo WM in Chelyabinsk mit niederösterreichischer Beteiligung

ChelyabinskJudo live auf ORF Sport+ (Finalblöcke, hoffentlich mit österreichischer Beteiligung) - gleich Termine vormerken!!


Mo, 25.08. 13:00 - 15:15 Ludwig "Lupo" Paischer
Mi, 27.08. 13:00 - 15:15 Sabrina Filzmoser, Tina Zeltner
Do, 28.08. 13:00 - 15:15 Marcel Ott, Katrin Unterwurzacher, Hilde Drexler
Fr, 29.08. 13:00 - 16:00 Bernadette Graf

Die gesamte Auslosung findet ist bereits auf www.ippon.org zu finden!

Die Judo WM kann kommen! 

Wir halten Tina (-57kg) am Mittwoch und dem ganzen österreichischen Team die Daumen.

Bronze für Polleres bei den Youth Olympic Games Nanjing 2014

Polleres MichaelaMichaela POLLERES (bis 63 kg) sorgt mit Bronze für Österreichs erste Medaille bei den Olympischen Jugendspielen im chinesischen Nanjing.

Nach einem Auftaktsieg über Fatim Fofana (CIV) sowie einer Viertelfinal-Niederlage gegen Lisa Mullenberg (NED) muss die 17-Jährige den Umweg über die Trostrunde gehen. Siege über Nokutula Banda (ZAM) sowie Brigitte Carbali (COL) bringen die Wimpassingerin in den Kampf um Rang drei, in dem die amtierende U18-WM-Zweite die Kanadierin Jessica Klimkait mittels Bestrafungen (3:2 in Shidos) niederringt. Das entscheidende Shido erhält Klimkait erst wenige Sekunden vor dem Kampfende.

Weiterlesen...