Nachruf Andrea Neugebauer

neugebauer andreaIn tiefer Betroffenheit müssen wir die traurige Nachricht bekannt geben, dass unser langjähriges Vorstandsmitglied Frau Andrea NEUGEBAUER am 12.04.2015 den Folgen ihrer schweren Erkrankung erlegen und von uns gegangen ist.

Andrea Neugebauer war jahrelang in der Funktion als Vorstandsmitglied im niederösterreichischen  Judolandesverband tätig, welches sie bis zuletzt in Form des Schriftführers bekleidete.

Außerdem war sie stets die ruhige, verlässliche Kraft im Hintergrund, welche das Sekretariat des Landesverbandes nach bestem Wissen und Gewissen zur vollsten Zufriedenheit aller führte.

Ihre große Leidenschaft galt aber auch dem Kampfrichterwesen. Hier war sie sowohl auf Bundes-, als auch auf Landesebene tätig und ein gern gesehener Kampfrichterkollege, da sie stets verlässlich unterstützte und immer darauf bedacht war, alles im fairen und geordneten Rahmen ablaufen zu lassen.

Bis zuletzt war sie am Mattenrand anzufinden um in ihrer Funktion als Kampfrichterreferent Stv. junge Kampfrichter zu schulen und auszubilden und ihnen wertvolle Tipps ihrer langen Kampfrichtererfahrung weiterzugeben.

Mit Andrea Neugebauer verliert der Judosport nicht nur einen verlässlichen und aufopferungsvollen Funktionär, sondern auch eine absolut liebenswürdige und hilfsbereite Persönlichkeit, die eine große Lücke im niederösterreichischen Judosport hinterlassen wird.

Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei ihrer Familie und ihren Freunden.

In ewiger Dankbarkeit sagen wir ein letztes Mal DANKE an Andrea und werden sie für immer in Erinnerung halten!

parte andrea neugebauerDas Begräbnis von Andrea NEUGEBAUER wird am 06.05.2015 im Naturbestattungswald "Wald der Ewigkeit" um 12 Uhr stattfinden.

Der Treffpunkt ist um 11.30 Uhr am Parkplatz, von dem eine Forststraße zum Wald der Ewigkeit führt.
Bitte den dort angebrachten Hinweis beachten und nicht am Parkplatz des ehemaligen Gasthauses „Zum grünen Jäger“ parken! Festere, für die Forststraße und das Waldstück geeignete Schuhe wählen.

Kränze und andere Blumenspenden sind nicht gestattet, hier sind Bestimmungen der Gemeinde Wien einzuhalten.

Nähere Informationen zum Wald der Ewigkeit  sind auch unter www.naturbestattung.at zu finden.

Die Autobuslinie 249 ab Hütteldorf hat direkt vor dem Gasthaus eine Station.

Österreichische Meisterschaften U16 und U21 2015

oem u21 2015Am 18. und 19.04.2015 fanden in Krems die diesjährigen österreichischen Meisterschaften für die Altersklassen U16 und U21 statt. Als Ausrichter konnte sich diesmal der JK Krems in Zusammenarbeit mit dem Judolandesverband Niederösterreich präsentieren und mit einer guten Performance aufzeigen.

Auch die Sportler standen den Veranstaltern um nichts nach und konnten zahlreiche Platzierungen erkämpfen.

Weiterlesen...

Senioren stark unterwegs

senioren ungarn 2015Die niederösterreichischen Veteranen befinden sich wieder in absoluter Topform.senioren slowakei 2015

Bei den Hungarian Masters Judo Open für Veteranen am 28.03.2015 in Szazhalombatta konnte enmal mehr Peter CHUDIK (M9, -66 kg, Union Raika Krems) den 2. Platz erkämpfen.

Ebenso stark präsentiert haben sich Karl HANDL (M7, -81 kg, Union Raika Krems) und Karl MOSER (M5, -81 kg, Union Raika Krems) präsentiert, welche am 18.04.2015 beim Slovak Judo Open für Veteranen Niederösterreich vertraten. Karl HANDL konnte dabei den Tagessieg erkämpfen und Karl MOSER erreichte den starken 2. Platz.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

Ostertrainingslager 2015

ostertrainingslager 2015Vom 29.03. - 02.04.2015 fand in Theresienfeld das bereits traditionelle Ostertrainingslager statt.

Rund 150 Sportler aus Kroatien, Slowakei und allen österreichischen Bundesländern fanden sich ein, um sich gemeinsam auf die kommenden Großveranstaltungen vorzubereiten.

Geleitet wurden die Trainingseinheiten wiederum vom U18 Nationaltrainer Matthias KARNIK, sowie dem Vizeolympiasieger 2004 Jozef KRNAC.

Der Judolandesverband wünscht allen Teilnehmern alles Gute für die bevorstehenden Meisterschaften und freut sich auf ein Wiedersehen am 18. und 19.04.2015 bei den österreichischen Meisterschaften U16 und U21 in Krems.

European Cup Lignano 2015

lignano 2015Am 28. und 29.03.2015 fand der bereits traditionelle European Cup im italienischen Lignano für die Altersklasse U21 statt.

416 Judoka aus 25 Nationen reisten in den beliebten Urlaubsort, um die Qualifikationen für die bevorstehenden Großereignisse zu erlangen.

Aus Niederösterreich konnte sich besonders Michaela POLLERES (-70 kg, JC Wimpassing Sparkasse) in Szene setzen, die in souveräner Manier die Goldmedaille erreichen konnte.

Ebenfalls aufzeigen konnte Bernhard ALBER (-90 kg, JC Wimpassing Sparkasse), der nach starken Kämpfen den 9. PLatz erzielen konnte.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

Ergebnisse

Grand Prix Samsun 2015

samsun 2015Vom 27. - 29.03.2015 fand im türkischen Samsun der Grand Prix für die allgemeine Klasse statt.

491 Starter aus 67 Vereinen traten an, um wichtige Punkte für die bereits laufende Olympiaqualifikation zu erkämpfen.

Unter den Startern war auch Tina ZELTNER (-57 kg, JC Wimpassing) wieder mit dabei, die sich hervorragned in Szene setzen konnte. Nach 2 Siegen in der Vorrunde unterlag sie erst denkbar knapp im Kampf um den Poolsieg der amtierenden Vizeolympiasiegerin.

In der Trostrunde konnte die junge Wimpassingerin nochmals siegen, verlor dann aber den bereits sicher geglaubten Kampf um Bronze knapp, wodurch "nur" der 5. Platz im Endklassement blieb.

Diese Topplatzierung bringt aber wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation, wo die heiße Phase immer näher heranrückt.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

Ergebnisse

Hungarian Kata Open 2015

kata ungarn 2015Am 29.03.2015 fanden im ungarischen Szazhalombatta die Hungarian Open Kata Championship statt.

Auch ein niederösterreichisches Kata-Paar fand den Weg nach Ungarn und vertrat Österreich in der Kodokan-goshin-jutsu Kata.

An den Start gingen Sportler aus Ungarn, Kroatien, Tschechien, Slowenien, Rumänien und Österreich.

Das Kremser Kata-Duo Jochen HAIDVOGEL und Dietmar KAUFMANN (beide Union Raika Krems) konnte sich GOLD sichern und ihre momentane Hochform unterstreichhen.

Der Judolandesverband gratuliert herzlich!

Berger Nachwuchscup 1. Runde

nwc 1 2015 001Am 22.03.0215 fand in Krems die erste Runde des Berger Nachwuchscups 2015 statt.

Aufgrund zahlreicher Terminkollissionen in ganz Österreich waren bei dieser Runde leider "nur" 238 Starter aus 30 Vereinen am Start. Nichts desto trotz wurde anspruchsvolles Judo gezeigt und zahlreiche Sportler konnten die ersten Punkte für die Gesamtwertung sammeln.

Im Zuge der Veranstaltung wurden auch die Sieger der Schülerrangliste 2014 geehrt:

Weiterlesen...

Staatsmeisterschaften 2015

oem ak 2015Am 14.03.2015 fanden im Sportpark Klagenfurt die diesjährigen Staatsmeisterschaften für Frauen und Männer statt.

154 Judoka aus allen 9 Bundesländern fanden sich in Kärntens Haupstadt ein, um den Kampf um Österreichs besten Judoka für sich zu entscheiden.

Aus Niederösterreich traten 17 Sportlerinnen und Sportler die Reise an und konnten sich ausgezeichnet in Szene setzen.

Allen voran konnte Mara Tabea KRAFT vom Judoteam SHIAI DO überzeugen, die sich souverän den Titel in der Klasse unter 48 kg sichern konnte.

Ebenfalls aufhorchen lassen konnte Michaela POLLERES (-70 kg, JC Wimpassing Sparkasse), welche erst im Finale gestoppt werden konnte und so den 2. Platz belegte.

Abgerundet konnte das Ergebnis durch 3. Plätze von Olivia TARONCHER (-52 kg, JC ASVÖ Carnuntum), Susanne LECHNER (-63 kg, Judoteam SHIAI DO), Martin MORGENBESSER (-60 kg, JC Wimpassing Sparkasse), Lukas REITER (-66 kg, JC Wimpassing Sparkasse), Florian WALLNER (-81 kg, JC Wimpassing Sparkasse) und Bernhard ALBER (-90 kg, JC Wimpassing Sparkasse) werden.

Es zeigt sich somit, dass die Arbeit in den Vereinen und Leistungszentren am richtigen Weg ist und Niederösterreich eine starke sportliche Zukunft bevorsteht.

 Der Judolandesverband gratuliert allen Platzierten!

 Ergebnisse

Kyuturnier und Landesmeisterschaften U18 und U23 2015

lm u18 u23 2015Am 22.02.2015 fand in Wimpassing ein wahrer Großkampftag statt.

Zu Beginn des Tages stand das alljährliche Kyuturnier auf dem Programm, welches heuer ausserordentlich stark besucht war. 202 Sportler traten teil zum ersten Mal zu einem Turnier an und zeigten ihr Können.

Am Nachmittag standen dann die NÖ Landesmeisterschaften der Altersklassen U18 und U23 statt. Auch hier wurde attraktives Judo gezeigt und am Ende des Tages konnten die neuen Landesmeister ermittelt werden.

 

Der Judolandesverband gratuliert allen Platzierten!

 

Ergebnisse: Kyuturnier || Landesmeisterschaften